Home
Leistungsbeschreibung
Profil und Impressum
 




Wir sehen hier sehr alte Vertragsunterlagen der klassischen über ein halbes Jahrhundert gebräuchlichen Form der privaten deutschen Altersvorsorge, der Kapitallebens - versicherung. Lange Zeit war Deutschland im Bezug auf Altersvorsorgeprodukte ein Entwicklungsland. Neuere Entwicklungen im Finanzmarkt, insbesondere auch der näherliegende starke Renditerückgang von verzinslichen Geldanlagen und die wesentlich geringere Rentenerwartung bei der gesetzlichen Rentenversicherung haben in den letzten 2 Jahrzehnten zu einer umfassenden Veränderung bei Altersvorsorgeprodukten geführt. Aktuell gibt es eine zunehmende Anzahl von Formen, die eine Entscheidung nicht leichter machen. Private Rentenversicherungen, fondsgebundene Versicherungen, die Riesterrente, die Basisrente und bei der betrieblichen Altersvorsorge: Pensionszusagen, Direktversicherungen, Pensionskassen um insgesamt nur einige zu nennen.  

Eine Vielzahl der Produkte ist äußerst werbewirksam mit staatlichen Förderungen versehen. Zulagen, Prämien, Steuervorteilen, Sozialabgabenersparnis während der Ansparphase. Ausserdem ist der interne Aufbau der Produkte sehr unterschiedlich, auch in ein und derselben Kategorie, was eine Bewertung erschwert.. Genauso wichtig ist es, zu Wissen, wie sich ein Produkt in der Rentenzahlung verhält. Welche Nachteile man über eine vorherige Förderung einkauft und welche Rahmenbedingungen und gesetzlichen Vorschriften einzuhalten sind. Wiegt zum Beispiel ein Vorteil in der Ansparphase eventuelle Nachteile während der Rentenzahlungsphase auf?  -  Gibt es eventuell auch Alternativen zu diesen Produkten? -  Eine insgesamt ganz wichtige Frage!

Ich helfe Ihnen im Bezug auf Ihre persönliche Situation und Anlegermentalität das oder die richtigen Produkte zu finden und entsprechende Entscheidungen zu treffen.

Foto, hist. Archiv, CM.


2 Beispiele:

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine modular aufgebaute Anlage mit einem stationären Verbrennungsmotor und einem angekoppelten Generator, welche gleichzeitig Strom und Warme produziert. Aufgrund hoher Nutzungsgrade von ca. 90% bezogen auf die eingesetzn Brennstoffe lassen sich in erheblichem Maße fossile Brennstoffe einsparen. Da diese Anlagen mit herkömmlichen Kraftstoffen  wie z.B. Diesel, Erd- und Flüssiggas aber auch mit Pflanzenölen, Biomasse, Biogas etc. betrieben werden können, stellen Sie eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zur herkömmlichen Energieversorgung dar. Da Blockheizkraftwerke i.d.R. am Ort des Energieverbrauchs installiert werden, kann ein zusätzlicher Stromnetzausbau entfallen.

Die Photovoltaik nimmt einen hohen Stellenwert innerhalb der erneuerbaren Energiequellen ein und wurde politisch innerhalb der Europäischen Union durch fixierte Ziele und Richtlinien entsprechend manifestiert. Sonnenenergie ist umweltfreundlich, da bei der Stromproduktion keine Treibhausgase wie CO2 entstehen, und Sie kann im Gegensatz zu anderen regenerativen Energien wie z.B. Wind- oder Wasserkraft an nahezu jedem beliebigen Punkt der Erde genutzt werden. Die unerschöpfliche Kraft der Sonne ist zudem der größte Energielieferant überhaupt: Die von der Sonne jährlich an die Erde abgegebene Energie beträgt ein Vielfaches des jährlichen Energieverbrauchs weltweit.

Den steigenden Energiebedarf sowohl unter ökologischen als auch ökonomischen Gesichtspunkten nachhaltig zu decken ist eine der zentralen Herausforderungen der heutigen Zeit. Eine deutliche Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien im Energiemix trägt entscheidend zur Schaffung einer umweltgerechten und gleichzeitig kosteneffizienten Energieversorgung bei. Insbesondere unter diesen Gesichtspunkten und den damit verbundenen Wachstumspotential stellt eine Beteiligung im Bereich der erneuerbaren Energien und Übergangstechnologie eine äußert interessante zins- und börsenunabhängige  Kapitalanlage mit einer überdurchschnittlichen Renditemöglichkeit dar. Gerne informiere ich Sie über die Details der verschiedenen Anlagemöglichkeiten.

Eine derartige Beteiligung ermöglicht es jedem Menschen indirekt ökologisch sinnvoll Energie zu produzieren und davon zu profitieren. Auch wenn er beispielsweise nicht die Möglichkeit hat, ein eigenes Blockheizkraftwerk oder eine  Photovoltaikanlage zu installieren. Eine geschlossene Blockheizkraftwerk Fondsbeteiligung in Höhe von 30.000,00 € hat in den vergangenen Jahren eine durchschnittliche Rendite von ca. 7,56%  p.a. (ca. 2.268,00 € p.a.) brutto erwirtschaftet. Dieses entspricht in etwa dem Jahresenergieverbrauch einer vierköpfigen Familie in einem entsprechenden Energiesparhaus und in etwa der Investitionssumme für ein kleines Blockheizkraftwerk und einer Photovoltaikanlage. Mit diesem Beispiel läßt sich erkennen, wie groß das Potential dieser Technologie ist.

Quelle: LCF BHKW I Deutschland, 2012 - 2014, 

Fotos mit freundschaftlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt durch Herrn Marc Banasiak, Geschäftsführender Gesellschafter, Luana Capital (Projektentwicklungsgesellschaft, u.m.)


oder auch Financial Planning, gehört über ein normales Maß, wie z.B.bei der Altersvorsorgeberatung mit Einkomensentwicklungsbewertung, Rentenschätzung, oder über eine Anlageberatung hinaus, nicht zum normalen Angebot, ist aber nach individueller Absprache möglich. Dabei kann es sich um eine Analyse der privaten Einkommens-, Vermögens- und Lebenslage, sowie um die damit zusammenhängende Erstellung eines Kozepts und einer Vermögensgestaltungsberatung handeln, die zum Aufbau und/oder der Sicherung eines in der Zukunft erwünschten Vermögens oder eines Liquiditätbedarf erfolgt. Genauso kann es sich dabei um Planungs- und Projektarbeiten für eine Existenz- oder Unternehmensgründung handeln oder um Datenverarbeitung und Analysen für Unternehmensbewertungen und Projektbegleitung.
 


Über meinen Hypothekenmakler und über direkte Kontakte habe ich die Möglichkeit zwischen einer großen Anzahl von Anbietern für verschiedene Bedarfssituationen auszuwählen. Je nach Situation umfasst meine Arbeit die Überprüfung bestehender oder die Erstkonzeption von  Finanzierungen und Hypothekenfinanzierungen hinsichtlich des Zinssatzes, der Laufzeit und der Tilgungsform. Eine Beratung und die Erstellung eines Finanzierungskonzeptes, wenn gegeben die Einbindung verschiedener öffentlicher Fördermittel und die Abwicklung bis zum Darlehensvertrag. Bei Bedarf erhalten Sie durch mich weitere benötigte Finanzierungs- oder Absicherungsprodukte.


Geldwert oder Sachwert? Diese Frage sollte sich jeder Kapitalanleger stellen, wenn er längerfristig Geld anlegen möchte. In der Abbildung finden wir einige Währungen in der Zahlungsform von Geldscheinen und ein Zertifikat über die Beteiliguung in einer Fondsgesellschaft, die überwiegend in Unternehmens-beteiligungen/Aktien investiert. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die langfristige Investition in Sachwerte immer lukrativer war, als eine Investition in Geldwerte bei Kapitalanlagegesellschaften und Banken. Beide Anlageformen haben ihre Risiken. Geldwertanlagen unterliegen z.B. direkt der Inflation und den Bonitätsrisiken der Emittenten. Zudem handelt es sich dabei um Zinsdifferenzgeschäfte. Bei  sogenannten Sachwertanlagen handelt es sich bei Aktienfonds um eine Beteiligung am Produktivvermögen und dem Sachvermögen von einer größeren Anzahl von Unternehmen. Ein Ertrag entsteht überwiegend durch die Wirtschaftsleistung von Unternehmen und durch deren Wertsteigerung über die Bewertung im Kapitalmarkt, an den Börsen. Sehr häufig besteht ein erfolgreiches Anlageprofil aus einer Mischung beider Anlageformen, um ein ausgewogenes Risiko- und Renditeverhältnis zu haben.

Mein Angebot hinsichtlich  von Geld- und Kapitalanlagen besteht z.B. in der Überprüfung von bei Ihnen bestehenden Geldanlageprodukten hinsichtlich dem Rendite, -  Risikoprofils und der Verfügbarkeit. In der Erstellung einer individuellen, Ihrer Anlegermentalität entsprechenden Analyse und der Beratung. Wenn gewünscht, erhalten Sie von mir eine entsprechende Empfehlung zu Anteilscheinen von in- und ausländischen Kapitalanlagegesellschaften und/oder anderen Kapitalanlagen.

Foto hist. Archiv, CM.


Bei der Suche oder dem Verkauf von eigengenutzten Immobilien und Kapitalanlageobjekten kann ich Sie bei Bedarf mit meinen Maklerkontakten in Norddeutschland unterstützen.


Dieser Zeitungsartikel zeigt einiges. Oft ist etwas nicht so dramatisch wie es geschildert wird oder wie es aussieht, es kann aber trotz dem teuer werden. Die Tatsache ist, dass einer unserer Bäume bei Sturm auf unser Haus  gestürzt ist. Es hat nicht gekracht, aber meine Kinder haben sich fürchterlich erschrocken, weil der Baum plötzlich lautlos mit allen Ästen das Haus verdunkelt hat und keiner mehr die Küchentür öffnen konnte. Dieses hört sich total dramatisch an und war für uns alle im ersten Moment auch so. Tatsache ist, unser Kaminholzstapel hat einen großen Schaden verhindert. Es wurde nur ein Dachschindel beschädigt. Kein nennenswerter Schaden, würde man meinen. Alles noch einmal gut gegangen, denkt man. Aber die Entfernung des Baumes von unserem Dach  war nicht  ganz so einfach, bei Windstärken von 10 und mehr. Wie auch im Artikel geschildert. Dazu war ein aufwändiger Einsatz unserer freiwilligen Feuerwehr notwendig, welcher im nach hinein beträchtliche Kosten verursachte. Wie in vielen Fällen steckte hier der Teufel im Detail. Der Schaden am Gebäude und der Feuerwehreinsatz wurde von der Gebäudeversicherung beglichen.

Meine Arbeit besteht z.B. darin bei Ihnen bestehende Versicherungsverträge auf Deckungslücken zu überprüfen. Das erstellen einer persönlichen Risikoanalyse, um Über- oder Unterversicherung oder Ihren persönlichen Bedarf zu erkennen und in der Empfehlung und der Vermittlung von Versicherungsprodukten. Eine Betreuung ist selbstverständlich.

Der Artikel und das Foto wurden mit freundlicher Unterstützung von Frau Wiebke Schwirten und Herrn Leimig (Fotograf), Bergedorfer Zeitung, zur Verfügung gestellt.